FANDOM


Wie könnte oder sollte im Jahre 2020 die Politische Bildung ausgerichtet und gestaltet sein?


Allgemeine Hinweise zur Meinungssammlung und weitere vorgeschlagene Fragen: Meinungssammlungen zu einigen Themen.

.... .... Es sollte Kurse und Präsentationen im Internet zu politischen Themen geben. Anm.: Hierzu gibt es einige Angebote. Siehe auch: Spiele und politische Bildung In angeschlossenen Foren sollten auch Mitarbeiter des Bundestags teilnehmen. Es sollte auch Direktlinks zu Abgeordneten geben um mit diesen Kontakt aufzunehmen.


Die Qualität der Politischen Bildung in den Streitkräften wird auch in Zukunft vom Engagement der Verantwortlichen Vorgesetzten abhängen. Neue Methoden und Medien sind nur Mittel zum Zweck, deren Bedeutung für die Vermittlung von Inhalten aber nicht unterschätzt werden sollte. Dazu gehört auch die Nutzung eines Wikipedias. Die Vorteile liegen auf der Hand. --Dr. Ulrich 13:26, 24. Aug. 2008 (UTC)


Ich denke wenn wir so weiter machen wie bisher können wir auch die Politische Bildung so lassen. Wenn unmündige Bürger im Interesse des Staates sind, so wird es auch weiterhin "reichen" vorgekaute Informationsbrocken zur Gesellschaft durchzuschleusen. Der Tag der offenen Tür hier ist unter anderem ein recht passables Beispiel. Schienbar passiert viel und man kann sich informieren, aber eigentlich ist alles, was es zu erfahren gibt, in Brochüren gestanzt. Details? Fehlanzeige. Bürgernähe im Sinne von: Politiker stellen sich ihren Bürgern gibt es keine. Nicht einmal die Sprecher der einzelnen Ministerien sind greifbar. Na ja, so ist das halt in der "Sommerpause"... und wenn diese dann noch mit dem


"Koalitionstellungskrieg" zusammenfällt... mal sehen, also ich bin gespannt, auf ins Jahr 2020.

Es sollten die politischen Informationen einer intensiven 'Diskussion sowohl in del Streitkräften als auch in der gesamten Bevölkerung diskutiert weren, damit jeder hinter den Aktivitäten der Regierung und des gesamten Volkess stehen kann. Kompromisse sind immer erforderlich doch es ist notwendig sich auf der Basis von Gesprächen und Diskusionsformen auszutauschen Man wird natürlich nie eine einheitliche Meinung bekommen. das ist aber auch nicht notwendig, nru es muß jeder gehört werden

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki